Auftaktveranstaltung für die Deutsche Crowdinvest mit der Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger
Auftaktveranstaltung der Deutschen Crowdinvest
Auftaktveranstaltung der Deutschen Crowdinvest

Kleine und mittlere Unternehmen bilden das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Daher hat die Finanzierung des Mittelstandes für die gesamte Entwicklung Deutschlands entscheidende Bedeutung. Gerade Crowdinvesting stellt hier für den innovativen Mittelstand eine interessante Option dar, Gelder zu akquirieren, um Unternehmensprojekte realisieren zu können.

Am 12. März 2018 wird die Internetplattform www.deutsche-crowdinvest.de im Rahmen der Auftaktveranstaltung im Wirtschaftsministerium live geschaltet.

Auf Einladung der saarländischen Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, Anke Rehlinger, informierte die Geschäftsführung der Deutschen Crowdinvest Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Region über Crowdinvesting als eine neue Möglichkeit zur Strukturierung der bilanziellen Passivseite. Mit der offiziellen Auftaktveranstaltung im saarländischen Wirtschaftsministerium erfolgte jetzt die Markteinführung.

Ab sofort können Unternehmen ihre Projekte für die Plattform vorschlagen.

„Die Crowdinvest-Plattform bietet die Möglichkeit Wissenschaftlern und Jungunternehmern, über private Investoren bzw. Unternehmen entsprechendes Kapital einzusammeln, so dass neben Hausbank- und Fördermitteln ein zusätzliches Syndizierungselement zur Eigenkapitalausstattung geschaffen wird. Zudem sollen Unternehmen, die expansiv am Markt tätig sind, nach dem gleichen System eigenkapitalähnliche Mittel einwerben können.

Auch Investoren können sich bereits jetzt auf der Plattform unverbindlich registrieren.

Bereits ab dem GoingLive der Plattform am 12. März 2018 können sich potenzielle Investoren unverbindlich auf der Plattform registrieren. Ab dem Zeitpunkt der Registrierung erhält jeder Plattform-Benutzer einen Online-Zugang und kann alle Informationen zu den einzelnen Investitionsprojekten einsehen. Und wenn der Investitionszeitraum startet, kann jeder registrierte Benutzer in das jeweilige Projekt investieren.